Hörhilfe Borner AG

Gehörschütze für grosse und kleine Ohren!

Wir schenken Ihnen Gehör!

Seit über 20 Jahren sorgt das Team der Hörhilfe Borner AG, bei Menschen mit einem Hörverlust für mehr Lebensqualität. Neben professioneller Beratung sind Menschlichkeit, Einfühlungsvermögen und vor allem Zeit die Werte, welche bei uns hoch im Kurs stehen. An der Schifflände in Basel erwartet Sie gerne das Team der Hörhilfe Borner AG.

Mit Analysen, Beratung und Anpassung begleiten wir unsere Kunden beim persönlichen Angewöhnungsprozess. Es erfüllt uns mit Freude, wenn Menschen durch unseren Einsatz zu mehr Hörgenuss und Lebensqualität finden. Eine klassische Hörberatung beginnt mit einem Hörtest und einem Gespräch. Beides ist für den Interessenten kostenlos und unverbindlich. Daraufhin wird das weitere Vorgehen gemeinsam besprochen. Die Hörhilfe Borner verfügt über eine moderne Infrastruktur zur Analyse des individuellen Hörprofils. Die Ergebnisse dieser Tests sind die Grundlage einer erfolgreichen Hörberatung. Der wichtigste Teil bildet jedoch die Erfahrung und das Einfühlungsvermögen unseres Teams. Für jede Beratung nehmen wir uns genügend Zeit und sind erst zufrieden, wenn es der Kunde auch ist. Patrik Cattin, Hörgeräteakustiker mit eidg. FA, steht Ihnen für alle Fragen rund um das Thema Hören zur Verfügung. Die langjährige Berufserfahrung ergänzen er und sein Team jedes Jahr mit Weiterbildungen. Damit sind wir fachlich stets auf dem neusten Stand und können die modernsten Hörhilfen optimal anpassen.

Gehörschutz?

Unser Gehör ist fast überall Lärm ausgesetzt. Wie schädigend das für unsere Ohren ist, merken wir leider erst dann, wenn es zu spät ist. Der beste Gehörschutz ist immer der, der auch getragen wird. Mit einem von der Hörhilfe Borner AG individuell angefertigtem Gehörschutz können Sie komfortabel und funktionell eine Lärmschwerhörigkeit verhindern.
Wie lässt sich ein Gehörschaden verhindern?
Wenn Sie in einer Umgebung mit einem übermässigen Lärmpegel aufhalten, sollten Sie immer einen Gehörschutz tragen. Der Gehörschutz vermindert die Stärke der Geräusche. Er verhindert so einen durch Lärm verursachten Hörverlust und schafft die Voraussetzung für Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit.

Wann wird Lärm gefährlich?

Die Empfindlichkeit gegenüber Geräuschen differiert. Als Grundregel lässt sich aber sagen, dass das Hörvermögen dann geschädigt wird, wenn die 80dB überschritten werden. Die neuen Grenzwerte für das Benutzen von Gehörschutz berücksichtigen diesen Wert. Ab diesem Wert entstehen nicht nur Hörschäden, auch die Leistungsfähigkeit in Beruf und Freizeit wird stark eingeschränkt. Je länger das Ohr diesen Geräuschen ausgesetzt ist oder je grösser die Lautstärke wird, desto mehr Haarzellen werden beschädigt, desto grösser ist der Hörschaden.

info ät hoerhilfeborner.ch
Link auf die Website